Konzept Metal+

Grundaufbau aller Heinen-Türen

Aufbau der Tür Metal+

Schnittansicht Heinen-Tür
1 Beton oder Vergussmörtel
2 Einfassung (Stahlblech 15/10 oder 20/10) zur Verkleidung der Türlaibung auf der gesamten Tiefe als optisch ansprechender Abschluss (optional mit thermischer Trennung)
3 Doppellippendichtung
4 Isolierung am Türumfang (bei Brandschutztüren mit intumeszierendem Material)
5 Rohrrahmen aus Stahl (60 x 60 x 2 mm)
6 Türblatt mit Verkleidung aus verzinkten Stahlblechen 15/10, am Rohrrahmen verschraubt und einzeln austauschbar
7 Austauschbare, verstellbare selbstschmierende Bänder, mit dem Rohrrahmen der Tür verschraubt
8 Ultrabeständiges Kunststoffmaterial (für optimalen Schutz des Dämmstoffs oder des intumeszierenden Materials im Türflügel)

Grundeigenschaften der Schwenktür Metal+

  • Betätigungshäufigkeit einer Heinen-Tür

    Betätigungshäufigkeit (EN 1191)

    1 Million Öffnungs- und Schließzyklen (höchste Klasse)

  • Mechanische Festigkeit einer Heinen-Tür

    Mechanische Festigkeit (EN 1192)

    M+7 (höchste Klasse)

  • Langlebigkeit der Heinen-Tür

    Langlebigkeit der Tür

    15 Jahre Garantie auf das Türelement

  • Kennwert Einbruchhemmung

    Einbruchhemmung (EN 1627-1630)

    RC2 (unter bestimmten Voraussetzungen)

  • Kennwert Schalldämmung

    Schalldämmung

    Grunddämmung: Rw = 30 dB

  • Kennwert Luftdurchlässigkeit

    Luftdurchlässigkeit

    Klasse L1

  • Kennwert Wärmedurchgang

    Wärmedurchgang

    T4: Durchsch. U-Wert 1,9 W/m²K

    (mit automatischer Türdichtung unten an der Tür)

Schnittansicht Heinen-Schwenktür

Frei kombinierbare Leistungsmerkmale

Bei den Türen von Heinen können verschiedene Leistungsmerkmale ganz nach Kundenwunsch kombiniert werden. Denn je nachdem, was Sie benötigen, werden der robusten Basistür Metal+ eine oder mehrere Eigenschaften hinzugefügt. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, wie Sie feststellen werden, wenn Sie sich unsere angebotenen Zusatzfunktionen ansehen!

Leistungsmerkmale: Kreisdarstellung
Leistungsmerkmale: Kreisdarstellung

Sehen Sie sich alle Leistungsmale an

Minimale Gesamtkosten.Heinen ist langfristig die kostengünstigste Lösung.

  1. Die einzigartige Konstruktion von Metal+ bürgt für lange Lebensdauer.
  2. Der Wartungsaufwand ist minimal, selbst unter extremen Bedingungen.
  3. Die Reparatur bei Beschädigung oder Vandalismus ist einfach und lokal begrenzt, da die Türbestandteile (Bänder und Verkleidungsbleche) mit dem Rohrrahmen verschraubt sind.
  4. Heinen gewährt auf seine Türen 15 Jahre Garantie!

Entdecken Sie unser Produktsortiment

Halten jeder Beanspruchung stand Heinen-Türen verdanken ihre Robustheit dem Türkonzept Metal+,
dem Grundaufbau aller Heinen-Türen.

  • Das Besondere am Konzept Metal+ ist der modulare Aufbau: Jede Tür hat denselben robusten Rohrrahmen, so dass die Grundeigenschaften mit einer Vielzahl leistungsstarker Merkmale kombiniert werden können, und das in ein und derselben Tür – für innen und außen!
  • Ein weiterer Grund für diese Langlebigkeit ist die Verwendung verschraubter Türbänder. Sie machen es möglich, dass die Tür nach dem Einbau in allen 3 Richtungen justiert werden kann, so dass die perfekte Einpassung der Tür in den Rahmen und optimaler Nutzungskomfort garantiert sind, denn die Tür verzieht sich auch bei intensiver Benutzung nicht. Da die Verkleidungsbleche ebenfalls aufgeschraubt sind, muss nicht das gesamte Türelement ausgetauscht werden – nur der beschädigte Teil wird ersetzt.
  • Dank des einzigartigen Konzepts Metal+ werden alle Heinen-Türen mit demselben Grundaufbau hergestellt und sehen ungeachtet ihrer Eigenschaften immer gleich aus.
  • Alle Türen von Heinen werden nach Maß gefertigt – bis 6 m!

Häufig auftretende Probleme bei Türen

Einbau von Metal+-Türen

Metal+-Türen sind extrem robust, weil sie beim Einbau mit Beton vergossen werden.

Die Zarge wird zunächst mit Metallkrampen (Spannklemmen) mechanisch befestigt und dann komplett mit Beton gefüllt. Dies garantiert optimalen Schutz bei intensiver Benutzung, Einbruch, Brand und Lärm.

Einbau einer Heinen-Tür