Widerstandsfähigkeit gegen WindlastWiderstandsfähigkeit gegen Windlast EN 12211 & EN 12210 : VC4

Türen, die einer Windlast ausgesetzt sind, können nach europäischen Normen zertifiziert werden (EN 12211 und EN 12210). So ist sichergestellt, dass Außentüren der Windlast standhalten. Die Türen werden dabei einem zunehmenden Druck in beide Richtungen ausgesetzt, mit dem letztendlich starke Windlasten simuliert werden.
Das gesamte Türelement muss an Ort und Stelle bleiben und an keiner Stelle darf Türzubehör (Scheiben, Türschließer, Klinken usw.) herausgerissen werden.

Diese Eigenschaft wird häufig mit Luftdurchlässigkeit und Schlagregendichtheit kombiniert. Zusammen werden diese Eigenschaften als LWW-Leistungen (Luft, Wasser, Wind) bezeichnet.

Dank ihrer robusten Metal+-Struktur halten Heinen-Türen starken Drücken stand und die am Ende der Prüfung gemessenen Durchbiegungen sind minimal.

Normentabelle

Europäische Normen EN 12210
EN 12211
Symbole V
Widerstandsklasse VA1
VA2
VA3
VA4
VA5
VB1
VB2
VB3
VB4
VB5
VC1
VC2
VC3
VC4
VC5
Kennwerte WindwiderstandsfähigkeitWiderstandsklasse
Heinen
VC4

(Einfach- oder Doppelflügeltür)

Europäische Normen EN 12211 & EN 12210

Prüfung von einflügeligen und zweiflügeligen Türen beim CSTC (akkreditierte Prüfstelle) gemäß geltenden europäischen Normen:

  • EN 12210: Fenster und Türen – Widerstandsfähigkeit bei Windlast – Klassifizierung
  • EN 12211: Fenster und Türen – Windwiderstandsfähigkeit – Prüfverfahren

Die Normen sehen 5 Klassen (+ Sonderklasse) mit 3 Prüfdrucken für jede Klasse vor:

  • P1: Messung der Durchbiegung
  • P2: 50 Wiederholungen
  • P3: Sicherheitsprüfung

FTHE 0060 – Metal+ – LWW Werte

Datentypen : Produktspezifikationen

Aufführungen : Luft-wasser-wind, Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtheit, Widerstandsfähigkeit gegen Windlast

Produkttypen : Einflügelige Drehtür, Zweiflügelige Drehtür

Klasse P1 P2 P3
0 Keine Prüfung
1 400 200 600
2 800 400 1200
3 1200 600 1800
4 1600 800 2400
5 2000 1000 3000
E xxxx xxxx

Benötigen Sie weitere Informationen?