Parkhaustür

Parkhaustüren sind meist Feuerabschlusstüren, die nur eine einzige Funktion haben, nämlich den Brandschutz. Das heißt, sie müssen nie verriegelt werden. Die Türen von Heinen können ohne Verriegelung eingebaut werden und haben eine Feuerbeständigkeit von bis zu 60 Minuten. Die Tür wird also nur mit einem Türschließer geschlossen.

Diese Konfiguration eignet sich ausgezeichnet für Parkhäuser und Tiefgaragen, in denen die Türen häufig benutzt werden. Sie ermöglicht eine sehr einfache Benutzung und Wartung.
Panikschutzvorrichtungen sind hier zudem nicht notwendig, weil die Brandschutztür keinen Verriegelungsmechanismus hat.

Kombinieren Sie dies mit unserem Konzept Metal+ (über 1 Million Prüfzyklen), so können Sie sicher sein, auf Jahre hinaus eine gut funktionierende Tür zu haben. Auf Wunsch können Brandschutztüren mit einer geeigneten Verglasung ausgestattet werden.

Oberflächen und Zubehör:

  • Oberfläche: Feuerverzinkter Stahl ist für den Einsatz in Parkhäusern und Tiefgaragen absolut geeignet.
  • Lackierung: optional Pulverbeschichtung in allen RAL-Farben oder Anstrich nach dem Einbau
  • Schlösser: optional elektronisches Schloss für die Zugangstüren zum Parkhaus
  • Zubehör: Gleitschienen-Türschließer oder Türschließer Boxer von Geze (nicht sichtbar, da in die Türzarge integriert) / Stoßplatte / fester Türgriff / Türstopper am Boden
  • Verglasung: Sichtfenster (groß oder klein) für Türen, die häufig in beide Richtungen benutzt werden