Notausgangstür

Notausgänge sind häufig vorgeschrieben für öffentliche Gebäude, Kaufhäuser und Supermärkte, Kulturzentren und Festsäle, Industriegebäude, Schulen und Universitäten, Botschaften und zahlreiche andere Orte mit Publikumsverkehr. Die Basis-Notausgangstüren von Heinen sind dank des Konzepts Metal+ an sich schon einbruchhemmend (RC2) und schalldämmend (Rw 30 dB) (siehe auch Anwendung „Außentüren).

Notausgangstüren sind komplexer, als sie aussehen. Sie müssen oft auf der Außenseite (Bandseite) einbruchhemmend ausgeführt sein und von innen einen ungehinderten Ausgang ermöglichen oder eine Panikschutzfunktion erfüllen.
Bei Heinen wurde diese Kombination bis Klasse RC4 erfolgreich getestet (mit genehmigter integrierter Verglasung).

„Wird denn die Notausgangstür nach Benutzung wieder vollständig verriegelt?“

„Wie wird die Notausgangstür später benutzt?“

=> Als Antwort auf diese beiden Fragen bietet Heinen Panikschlösser mit automatischer 1-Punkt-Verriegelung in Kombination mit einem Panikgriff (EN 179) oder einer Panikstange (EN 1125).

Unter bestimmten Umständen müssen Notausgänge manchmal verriegelt werden, um Missbrauch zu verhindern. Auch dafür haben wir geeignete Lösungen entwickelt, die auf Anfrage (vorbehaltlich ganz spezieller Nutzungsbedingungen) erhältlich sind.

Achtung: Der wichtigste Punkt bei Notausgängen ist die freie Durchgangsbreite. Manchmal wird die Dicke des Türblatts bei der Erstellung des Lastenhefts nicht berücksichtigt, so dass die Türflügel nicht weit genug geöffnet werden können. Achten Sie unbedingt auf diesen wichtigen Aspekt!

Tipps und Tricks:

Einflügelige Notausgangstüren sind effizienter als zweiflügelige Türen (mit Gehflügel und Stehflügel). So ist es sinnvoller (z. B. als Schutz vor Auto-Rammeinbrüchen), statt zweiflügeligen Türen zwei oder mehr einflügelige Türen nebeneinander anzuordnen. Einflügelige Türen (mit 800 oder 1200 mm Durchgangsbreite) können nämlich in größere Maueröffnung eingebaut werden. In diesem Fall bilden die Türeinfassungen (Zargen) eine verstärkte Betonsäule zwischen den einzelnen Türflügeln.

Oberflächen und Zubehör:

  • Oberfläche: feuerverzinkter Stahl
  • Lackierung: Außentüren werden in einer RAL-Farbe Ihrer Wahl geliefert oder können nach dem Einbau lackiert werden.
  • Schlösser: Panikschloss mit automatischer 1-Punkt-Verriegelung (die beste Wahl für einflügelige Notausgangstüren ohne Griffe auf der Bandseite) in Kombination mit Panikgriff oder Panikstange auf der Innenseite.